Infos

Bes(ch)wingt zwischen Weinbergen und Thermen.

Es war die logische Konsequenz, dieses einzigartige, österreichische Festival der traditionellen Jazzmusik in der historischen Grenz- und Thermenhauptstadt Fürstenfeld anzusiedeln. Festivalgründer Johannes Hödl hatte hier vor mehr als 40 Jahren die Old Stoariegler Dixielandband gegründet und legte anlässlich seines Sechzigers statt mit einer großen Geburtstagsfete mit einem Dixieland- und Swingfestival nach. Mit begeisterter Unterstützung der Fürstenfelder Stadtverantwortlichen und einer jährlichen Besucheranzahl von rund 5.000 Gästen findet das Internationale DIXIE- & SWINGFESTIVAL dieses Jahr bereits zum 5. Mal statt.

Zwischen Stadthalle und Stadtzentrum liegen gerade mal 5 Gehminuten. Die historische Pfeilburg, die Galerie in der Musikschule, der Hauptplatz und die Gastronomiebetriebe, welche auch Festival-Spielorte sind, können allesamt schnell und einfach per pedes erreicht werden. Die sechs umliegenden Thermen und die herrlichen Weinberge mit ihren zahlreichen Buschenschenken runden das Angebot rund um dieses bezaubernde und familiäre Festival ab.

Das Festival-Team

Portrait Johannes Hödl

Johannes Hödl

Festivalleitung

Portrait Vladimir Vesic

Vladimir Vesic

Organisation

Marlene Hödl

Finanzen und Organisation

Gerald Prabitz

Gerald Prabitz

Controlling und Organisation

Portrait Stefanie Münch

Stefanie Münch

Werbung und Marketing

Portrait Dora Wohner

Dóra Wohner

Merchandising

Marie Meister

Marie Meister

Runner

Ein herzlicher Dank unseren Partnern!

Landesrat Christopher Drexler

Mag. Christopher Drexler

Kulturlandesrat

„Das Internationale DIXIE- & SWINGFESTIVAL Fürstenfeld bereichert durch seine Einzigartigkeit nicht nur das Kulturleben des Thermen- und Vulkanlandes, sondern trägt mit unterschiedlich pulsierenden Jazzrhythmen zur Kulturvermittlung weit über die steirischen Grenzen hinaus bei.“

Portrait Bgm. Franz Jost

Franz Jost

Bürgermeister

„Wir alle freuen uns auf diesen beschwingten, sommerlichen und wie jedes Jahr so außergewöhnlichen Musikgenuss, der interessante Menschen, Künstler und glückliche Gäste in unsere Stadt bringt!“

Gregor Sommer

Gregor Sommer

Kulturreferent

„Feinstes, hervorragendes Musikformat, handverlesene Bands, hochkarätige Künstler, Tänzer, internationales Niveau, unverwechselbare Sounds: was kann Fürstenfeld Besseres passieren?“

Portrait Gernot Deutsch

Mag. Gernot Deutsch

GF Heiltherme Bad Waltersdorf,
Obmann Thermenland Steiermark

„Mit Dixieland und Swing erreichen wir die ganze Welt, denn überall wird Dixieland und Swing gespielt, getanzt, geliebt. Besonders freuen wir uns im Steirischen Vulkan- und Thermenland, dass Lindy-Hop, der Swing-Tanz der 30er-Jahre, wieder getanzt und hier gelehrt wird.“

Portrait Mario Gruber

Ing. Mag. Mario Gruber

GF Thermen und Vulkanland Steiermark

„Dieses Festival verhilft dem Thermen- und Vulkanland, neben seiner Bekanntheit als Gesundheits- und Kulinarik-Destination, zu einer Schärfung auch im Bereich des Kulturtourismus. Die Region lebt von solch mutigen Initiativen, die wir gerne unterstützen.“

DI Dr. Franz Friedl

DI Dr. Franz Friedl

GF Stadtwerke Fürstenfeld

„Bewundernswert ist die Energie, mit der eine kleine Gruppe von Idealisten dieses Festival gestaltet. Weil wir uns in Energie-Fragen auskennen, unterstützen wir dieses einzige Festival der traditionellen Jazzmusik in Österreich besonders gerne.“

Portrait Josef Adlmann

Josef Adlmann

adlmann promotion GmbH

„Die Leidenschaft zum Jazz, die mich mit den Veranstaltern verbindet, hat mich bewogen, unsere Stärken in dieses Festival einzubringen und es so zu unterstützen. Auch um zu zeigen, dass adlmann promotion nicht nur im Schlager- und Volksmusikbereich über Ressourcen verfügt!“

Markus Jahn

Markus Jahn

Vorsitzender Tourismusverband Fürstenfeld

„Fürstenfeld ist ein Vielkönner und hat sich mit einer ausgeprägten Genuss- und Festkultur gut positioniert. Das DIXIE- & SWINGFESTIVAL Fürstenfeld hat sich im Veranstaltungskalender fix etabliert und wird von unseren Gästen nachgefragt und positiv wahrgenommen.“

Die Jahresrückblicke

Das war 2019

Das war 2018

Das war 2017

Das war 2016