Ken Aoki (JP) &
Prohibition Orchestra (A), Ltg. Nobuo Watanabe (JP)

„The craziest banjo player the world has ever seen“: Der fröhlichste und mit Sicherheit auch einer der weltbesten Künstler am Banjo – Ken Aoki – demonstriert zusammen mit dem „Prohibition Orchestra“ sein fantastisches Können. Schon als Siebenjähriger war Ken Aoki von der Jazzmusik der goldenen 20er Jahren begeistert. Diese Faszination führte dazu, dass er mit dreizehn sein erstes Tenorbanjo kaufte und mit großer Motivation autodidaktisch das Instrumentes erlernte. Aoki tritt professionell ab seinem 18. Lebensjahr bei zahlreichen Konzerte und Festivals auf. Damit Ken im Höchsttempo auf der Dixie-Autobahn rasen kann, hat der Pianist, Arrangeur und Dirigent Nobuo Watanabe mit seinen neun Virtuosen aus sieben Nationen das internationales Orchester auf den Hot Jazz der 20er und 30er Jahre eingeschworen. Nobuo Watanabe studierte an der Meiji Gakuin University, dem Kunitachi College of Music und der Kunstuni Graz und gilt als einer der virtuosesten und authentischsten Interpreten verschiedenster auch sehr alten Klavierstile.

Icon Konzert 02KONZERT

DATUMFreitag, 14. August 2020
ZEIT19.30–21.30 Uhr
EINLASS18.30 Uhr
SPIELORTStadthalle Fürstenfeld, Wallstraße 26
TICKETSKAT 1: 29,00 € / 24,00 € (ermäßigt*)
KAT 2: 26,00 € / 21,00 € (ermäßigt*)
KAT 3: 23,00 € / 18,00 € (ermäßigt*)

Icon Festivalpass 02 VERANSTALTUNG IM FESTIVALPASS INKLUDIERT

Icon Genusscard 02 3 € ERMÄSSIGUNG MIT GENUSSCARD (nur an der Abendkasse)